behandlung

versinken in energetischer fülle

diese energetischen behandlungen sind ein grosses geschenk:
was da geschieht ist anders als alles, was bis jetzt aus ‚meinem tun‘ entstand. ich spüre tief in meinem inneren, wie stimmig es ist. ich weiss um die richtigkeit und autentizität davon.
da kommt nichts aus dem kopf, da ist kein erreichen wollen, kein tun um des geldes oder des ansehens willen.

geschenk des universums
das, was geschieht, kommt tief aus dem sein heraus und da ist pure freude und dankbarkeit, dass es durch mich geschehen darf.
da ist der wunsch, es immer wieder zu tun und es mit allen zu teilen. und da ist die absolute überzeugung, dass für die person, die es zulässt, tiefgreifende veränderung möglich ist.

ich kann mir aus den rückmeldungen vage vorstellen, wie es für die personen ist, die ich behandle.
ich befinde mich nach einer sitzung in einer art trance. es ist eine versunkenheit in energetischer fülle und gleichzeitig ist da stille, frieden. es ist sein.
danke!

behandlung in cheggio

als ich vor kurzem in norditalien ein paar tage in einem wunderbaren kleinen steinhäuserdorf in den ferien war, lernte ich eine junge frau kennen, die dort lebt und tagein, tagaus harte körperliche garten- und feldarbeit macht.

sie hatte seit einigen tagen rückenschmerzen im kreuz und ich bot ihr an, sie zu behandeln. die behandlung fand in jenem 500 jahre alten steinhaus in einem kleinen aber kraftvollen raum statt. sie sass auf einem stuhl und ich begann mit der behandlung. die energie war sehr hoch und schon bald war ich tief versunken im tun. als ich in die kreuzregion kam, hatte ich den impuls, sie vorne und hinten gleichzeitig anzufassen. und es schien viel wichtiger, vorne am bauch mit zwei fingern fest zu drücken und während ich dies machte, kam der gedanke: eierstöcke.

die ganze behandlung war sehr energievoll und als ich bei den füssen angekommen war und die behandlung beendete, war ich von tiefer liebe erfüllt und voller friede und freude.

wir tauschten aus, was wir beide wahrgenommen hatten und ich erzählte ihr das mit dem gedanken ‚eierstöcke‘ – sie bestätigte, dass sie gleichzeitig innerlich ihre eierstöcke in einem blauen licht gesehen hatte.

es war eine magische, licht-, energie- und liebevolle dreiviertelstunde und ich bin sehr dankbar für diese wundervolle erfahrung! 💖