behandlung in cheggio

als ich vor kurzem in norditalien ein paar tage in einem wunderbaren kleinen steinhäuserdorf in den ferien war, lernte ich eine junge frau kennen, die dort lebt und tagein, tagaus harte körperliche garten- und feldarbeit macht.

sie hatte seit einigen tagen rückenschmerzen im kreuz und ich bot ihr an, sie zu behandeln. die behandlung fand in jenem 500 jahre alten steinhaus in einem kleinen aber kraftvollen raum statt. sie sass auf einem stuhl und ich begann mit der behandlung. die energie war sehr hoch und schon bald war ich tief versunken im tun. als ich in die kreuzregion kam, hatte ich den impuls, sie vorne und hinten gleichzeitig anzufassen. und es schien viel wichtiger, vorne am bauch mit zwei fingern fest zu drücken und während ich dies machte, kam der gedanke: eierstöcke.

die ganze behandlung war sehr energievoll und als ich bei den füssen angekommen war und die behandlung beendete, war ich von tiefer liebe erfüllt und voller friede und freude.

wir tauschten aus, was wir beide wahrgenommen hatten und ich erzählte ihr das mit dem gedanken ‚eierstöcke‘ – sie bestätigte, dass sie gleichzeitig innerlich ihre eierstöcke in einem blauen licht gesehen hatte.

es war eine magische, licht-, energie- und liebevolle dreiviertelstunde und ich bin sehr dankbar für diese wundervolle erfahrung! 💖

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.